Evang.-Luth. Domgemeinde zu Güstrow

Der Dom St. Maria, St. Johannes Evangelista und St. Cäcilia geht auf eine Kollegiatstiftskirche aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts zurück.

Dieser typische Bau der Norddeutschen Backsteingotik, ist als Basilika erbaut und lässt den Übergang von der Romanik zur Gotik gut erkennen.

Für die Seitenkapellen fertigten wir:

  • Pendelleuchten ML 04/P 2-7, mit teilmattiertenn Glaszylinder und brillant-silber pulverbeschichteten Oberflächen. Bestückt sind die Leuchten mit sechs Fassungen E 14 und einer Fassung E27 nach unten mit Reflektor.
  • Für den Standbereich des Chores auf der Empore setzen wir unsere LED-Pendelleuchte LD 13/P 7-7 DALI- dimmbar, mit einem LED-Strahlermodul mit ca. 6.900 lm nach unten gerichtet und sechs LED-Platinen mit je 1.200 lm zur Seite abstrahlend ein. Der mundgeblasene Glaszylinder ist sowohl opak als auch mattiert, was ihm eine besonders edel Anmutung verleiht.

Wie bei unseren Leuchten i.d.R. üblich befinden sich sämtliche elektronischen Bauteile im Leuchtenkörper. Ein aufwändiges montieren von Vorschaltgeräten o.ä. auf dem Dachboden entfällt folglich. Auch können die von uns verwendeten LED-Platinen im Falle des Lebensendes getauscht werden.

Unsere LED-Leuchten sind also eine Investition in die Zukunft.

Gerne beraten wir Sie im Rahmen unseres Außendienstes auch vor Ort.